“Your friends will abandon you.”

Warum aufhören?


784
1

03.02.2016, 14:28 Uhr



Es gibt viele Gründe, warum wir die Gildenleitung niederlegen werden. Einige davon sollten nicht nach außen dringen, auf die übrigen werde ich hier eingehen. Um Gerüchten vorzubeugen: Es gab keinen Streit oder dergleichen. Würden wir weitermachen, würde alles laufen wie bisher.

Grund 1: 20er


Wir wollten zuerst gar nicht mit Level UP in WoD starten, hatten während SoO aber genug Zeit zu überlegen und wollten beweisen, dass wir auch 20er können. Beweis ist getätigt, der Modus gefällt mir aber nicht. Es sind mir zu viele Spieler mit zu viel Chaospotential. 20er ist Augenwischerei seitens Blizzard gewesen, um die unfassbare Anzahl zerstörter 10er nicht sagen zu lassen: „Hey, ihr zerstört uns und die blöden 25er lasst ihr?“. 20er = 25er. Ganz großer Fehler, das könnte den Untergang des Raidens (und von Frostwolf) tatsächlich herbeigerufen haben, aber das gehört hier nicht hin.

Grund 2: Verwaltungsaufwand


Immens höher als im 10er. Ich will spielen, nicht stundenlang Überlegungen anstellen müssen und rekrutieren. Zumal das Rekrutieren so zäh wie noch nie abläuft. Ich will die Aufgaben aber auch nicht auf zu viele Spieler abwälzen, die dann von der vorgegebenen Linie abweichen.

Grund 3: Interne Entwicklung


Wir stagnieren leider in WoD und haben uns nicht verbessert. Meiner Meinung nach geht an allen Ecken und Enden noch viel mehr, aber wir waren nicht in der Lage, diese Schwachpunkte auszumerzen. Eine Radikaländerung wäre äußerst riskant und viel zu viel Arbeit.

All diese Punkte und noch ein paar unbenannte mehr führen dazu, dass wir sagen: Schluss jetzt.

Kommentar verfassen










Kommentare (1)

nachdem die einführung des 10er/25er-system so viele große gilden dahingerafft hat, hab ich so gar kein mitleid, dass se wieder abgeschafft wurden^^