“DIE, INSECTS!”

WoD-Start auf Frostwolf: Eine Chronologie des Absturzes


169
0

13.11.2014, 21:20 Uhr



13.11.2014


00:00 Uhr - Los gehts! 25 Dailys abgeben. Ist der Plan. Für ungefähr die Hälfte hat es gereicht - rausgeschmissen.
00:07 - Wieder drin! Die restlichen Dailys mit deutlich mehr Lag als vorher abgegeben bekommen. Rausgeschmissen.
00:15 - Meisterhaften Plan verfolgt: Angelwettbewerbsschuhe (Port nach Beutebucht) genutzt, um von hinten ans Portal ranzufliegen. Von Arschmage Khadgar noch nichts geahnt. Port nach Bootybay vollzogen, Ladebildschirm nicht überlebt.
00:20 - Wieder am Start in Beutebucht. Erste von vielen Bekanntschaften mit dem lieben Magier gemacht. Schön zugeschaut, wie um den Magier herum pro Sekunde einer der sicher 500 anwesenden Spieler auftauchte. Natürlich nimmt sich der Erzmagier - bescheiden wie er ist - zurück und taucht erst ganz am Ende auf. Ansprechbar ist er nicht, wohl eingeschlafen.
00:25 Rausgeschmissen.
00:32 ENDLICH GEHTS LOS! Oh, warum dieser Ladebildschirm mit Pandaren? Natürlich, im Schrein gelandet...
00:32 - 1:48: Alle erdenklichen Varianten von: Disconnect, kompletter Serverabsturz (Realmserver nicht aktiv), wieder im Schrein, die ganzen Verwüsteten Lande sind ein einziger Lag, Warten aufs Erscheinen von Khadgar...
01:48 - Khadgar da, ansprechbar, Video, endlich durchs Portal! /who 91: ein paar. /who 92: Zwei Spieler irgendwo in Draenor. Ich noch nichtmal angekommen.[READMORE]
02:15 - Entspannt durch das Einführungsgebiet gelevelt. Läuft ja gut! Eine Schiffsreie ins Verderben beginnt.
02:15 - 3:00 - Frostfeuergrat. Für die ersten paar Quests, die nur verlangen, von A nach B zu gehen dutzende Minuten gebraucht. Um jeden Quest-NPC steht eine Traube von hunderten Spielern, die alle noch nichts von /target und Interact With Target Key Bind gehört haben und blockieren dadurch alles. Rucklig ohne Ende. Bis zum ersten Gasthaus durchgewurschtelt, knapp 91, Pause. Fazit: Drei Stunden für ein halbes Level (die 45% XP durch die Dailys am Anfang nicht mitgezählt) und dieses halbe Level in einer halben Stunde gemacht, davor und danach Downtime. Estimated Level Time: 60 Stunden. Pause bis 07:00 Uhr.
07:00 - Endlich einigermaßen spielbar.
08:30 - Die Performance lässt merklich nach.
~ 09:30 - Die ersten zwei 100er. Riesenglückspilze oder tatsächlich Leute mit Plan (und Glück). Ich selber ca. 92,5.
bis 20:54 - Frostfeuergrat durchgehend nicht spielbar, eine Quest dauert mit Glück 15-20 Minuten. Also Wechsel nach Gorgrond (ab Level 92 vollziehbar). Endlich soetwas wie Spielfluss. Garnison ist öfter nicht da, als sie da ist. Leute bleiben mit dem Flugreitermeister auf dem Weg zu ihr stecken. Wer jetzt noch unter Level 92 ist, muss sich entweder per Mobs auf 92 hochgrinden, um das erste Gebiet zu umgehen, sehr viele Instanzen machen oder in Pandaria questen. Problem: Die Garnison bekommt man durch Questen im Frostfeuergrat! Für zwei Stunden sind alle Gebiete bis auf Gorgrond nicht bespielbar. Alle 20-30 Minuten ein Servercrash. Instanzen gehen manchmal nicht. Aktuell Server down seit ca. 20:54 Uhr. Levelstatus: 96 1/3.
22:20 - Immer noch down, alles neugestartet, jetzt in der Warteschlange. Eine Stunde solls dauern, nein, jetzt acht, egal, Abbruch. Schlafen!

Mal schauen, wie es morgen wird.

14.11.2014


05:00 - 07:00 - Tatsächlich ohne Einschränkungen spielbar.
07:00 - 11:00 - Wartungsarbeiten. "11:00". Im Chat wird aber nur "Neustart" angekündigt, also mal sehen. Erwartetes Ende der Wartungsarbeiten auf Frostwolf: Nicht vor 22:00 Uhr.
07:06 - Ich komme wieder und stehe immer noch in der Garnison. Client merkt nicht, dass er gar keine Grundlage mehr zum Arbeiten hat.
08:54 - Server vor der angekündigten Zeit wieder da um die Kunden zufrieden zu stellen. Alles gut spielbar.
11:20 - Bericht über inaktive Garnisonen.
11:25 - Servercrash, Realmserver nicht aktiv. Vorher leichte Lags.
12:45 - Lags wie an Day 1 in allen Gebieten.
15:30 - Es läuft wieder, bis dahin drei Instanzen und (laaaangsam) Quests gemacht.
19:11 - Allen Widrigkeiten zum Trotz: 100!

Kommentar verfassen










Kommentare (0)